Gesellschaft für Bayerische Musikgeschichte

 

     

 

Denkmäler der Tonkunst in Bayern - Alte Folge

 

Einleitung Verzeichnis Neue Folge

Band 1, Jahrgang I (1900): Ausgewählte Werke des Kurfürstlich Bayerischen Konzertmeisters Evaristo Felice Dall' Abaco (1675-1742). Erster Teil - Eingeleitet und herausgegeben von Adolf Sandberger. - LX Seiten Text, 177 Seiten Noten.

Band 2, Jahrgang II (1901/02), Band 1: Klavierwerke von Johann Pachelbel (1653-1706). Nebst beigefügten Stücken von W. H. Pachelbel (1684-1764). - Eingeleitet und herausgegeben von Max Seiffert. Mit biographischen Vorbemerkungen von Adolf Sandberger. - XXXV Seiten Text, 140 Seiten Noten.

Band 3, Jahrgang II, Band 2: Ausgewählte Werke des Kurfürstlich Bayerischen Hofkapellmeisters Johann Kaspar Kerll (1627-1693). Erster Teil. - Eingeleitet und herausgegeben von Adolf Sandberger. - Bild Kerlls, XCIV Seiten Text, 171 Seiten Noten.

Band 4, Jahrgang III (1902/03), Band 1: Sinfonien der Pfalzbayerischen Schule [Mannheimer Symphoniker]. Johann Stamitz (1717-1757). Franz Xaver Richter (1709-1789). Anton Filtz (ca. 1725-1760). - Eingeleitet und herausgegeben von Hugo Riemann. - Bild F. X. Richters, LV Seiten Text, 198 Seiten Noten.

Band 5, Jahrgang III, Band 2: Ludwig Senfls Werke. Erster Teil. - Eingeleitet und herausgegeben von Theodor Kroyer. Nebst einer Abhandlung über Senfls Geburtsort und Herkunft von Adolf Thürlings. - Friedrich Hagenauers Senfl-Medaillen, CX Seiten Text, 170 Seiten Noten.

Band 6, Jahrgang IV (1903/04), Band 1: Orgelkompositionen von Johann Pachelbel (1653-1706). Nebst beigefügten Stücken von W. H. Pachelbel (1686-1764). - Eingeleitet und herausgegeben von Max Seiffert. - XXVI Seiten Text, 152 Seiten Noten.

Band 7, Jahrgang IV, Band 2: Ausgewählte Werke von Christian Erbach (1570-1635). Erster Teil. Werke für Orgel und Klavier. Werke Hans Leo Haßlers (1564-1612). Erster Teil. Werke für Orgel und Klavier. Mit beigefügten Stücken von Jakob Haßler (geb. 1565). - Eingeleitet und herausgegeben von Ernst von Werra. - XLII Seiten Text, 133 Seiten Noten.

Band 8./9., Jahrgang V (1904/05): Werke Hans Leo Haßlers. Zweiter Teil. Lieferung 1. Bemerkungen zur Biographie Hans Leo Haßlers und seiner Brüder, sowie zur Musikgeschichte der Städte Nürnberg und Augsburg im 16. und zu Anfang des 17. Jahrhunderts. - Von A. Sandberger. 2. Lieferung. Canzonette von 1590 und Neüe Teütsche Gesang von 1596. - Eingeleitet und herausgegeben von Rudolf Schwartz. 1. Lieferung Bild Hans Leo Haßlers, CXII Seiten Text. 2. Lieferung XLIV Text, 202 Seiten Noten.

Band 10, Jahrgang VI (1905/06), Band 1: Nürnberger Meister der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Geistliche Konzerte und Kirchenkantaten. - Herausgegeben von Max Seiffert. - XLI Seiten Text, 186 Seiten Noten.

Band 11, Jahrgang VI, Band 2: Ausgewählte Werke von Agostino Steffani (1654-1728). Erster Teil. - Herausgegeben von Alfred Einstein und Adolf Sandberger. - Ausarbeitungen des Basso continuo von Franz Bennat. - XLIV Seiten Text, 173 Seiten Noten.

Band 12, Jahrgang VII (1906/07), Band 1: Ausgewählte Werke des Nürnberger Organisten Johann Staden (1581-1634). Erster Teil. - Eingeleitet und herausgegeben von Eugen Schmitz. - Bild Johann Stadens, LXXV Seiten Text, 133 Seiten Noten.

Band 13, Jahrgang VII, Band 2: Sinfonien der Pfalzbayerischen Schule [Mannheimer Symphoniker]. Zweiter Teil, erste Hälfte. Johann Stamitz (1717-1757). Franz Xaver Richter (1709-1789). Anton Filtz (ca. 1725-1760). Ignaz Holzbauer (1711-1783). Giuseppe Toeschi (1724-1788). - Eingeleitet und herausgegeben von Hugo Riemann. XXXIII Seiten Text, 166 Seiten Noten.

Band 14, Jahrgang VIII (1907/08), Band 1: Ausgewählte Werke des Nürnberger Organisten Johann Staden (1581-1634). Zweiter Teil. - Herausgegeben von Eugen Schmitz, Ausarbeitungen des Basso continuo von R. Lederer. XIV Seiten Text, 133 Seiten Noten.

Band 15, Jahrgang VIII, Band 2: Sinfonien der Pfalzbayerischen Schule [Mannheimer Symphoniker]. Zweiter Teil, zweite Hälfte. - Christian Cannabich (1731-1798). Karl Stamitz (1746-1801). Franz Beck (1730-1809). Ernst Eichner (1740-1777). - Bearbeitet und herausgegeben von Hugo Riemann. - XV Seiten Text, 179 Seiten Noten.

Band 16, Jahrgang IX (1908/09), Band 1: Ausgewählte Werke des Kurfürstlich Bayerischen Konzertmeisters Evaristo Felice Dall'Abaco (1675-1742). Zweiter Teil. - Eingeleitet und herausgegeben von Adolf Sandberger. Bearbeitung des Basso continuo von Anton Beer-Walbrunn, Max Meyer-Olbersleben und Joseph Venzl. - XI Seiten Text, 148 Seiten Noten.

Band 17, Jahrgang IX, Band 2: Ausgewählte Werke von Leopold Mozart (geb. zu Augsburg 14. November 1719, gest. zu Salzburg 28. Mai 1787). - Eingeleitet und herausgegeben von Max Seiffert. Bearbeitung des Basso continuo vom Herausgeber, der Klavierauszüge von Max Schneider. - Bildnis Leopold Mozarts, LIX Seiten Text, 254 Seiten Noten.

Band 18, Jahrgang X (1909/10), Band 1: Ausgewählte Werke von Gregor Aichinger (1564-1628). Erster Teil. - Eingeleitet und herausgegeben von Theodor Kroyer. - CLII Seiten Text, 129 Seiten Noten.

Band 19, Jahrgang X, Band 2: Ausgewählte Werke von Adam Gumpelzhaimer (1559-1625). Eingeleitet und herausgegeben von Otto Mayr. - Bild Adam Gumpelzhaimers, Kupferstich von Wolfgang Kilian, LXXXIII Seiten Text, 81 Seiten Noten.

Band 20, Jahrgang XI (1910/11) Band 1: Werke Hans Leo Haßlers. Dritter Teil. Madrigale zu 5, 6, 7, und 8 Stimmen von 1596. - Eingeleitet und herausgegeben von Rudolf Schwartz. - XX Seiten Text, Titelblatt und Widmung, 157 Seiten Noten.

Band 21, Jahrgang XI, Band 2: Ausgewählte Werke von Agostino Steffani (1654-1728). Zweiter Teil. Erster Band der Opern. Alarico. München, 18. Januar 1687. - Herausgegeben von Hugo Riemann. - XXV Seiten Text, 6 Seiten Titel, Widmung und Personenverzeichnis, 167 Seiten Noten.

Band 22, Jahrgang XII (1911/12), Band 1: Ausgewählte Werke des Fürstl. Oettingen-Wallersteinischen Kapellmeisters Anton Rosetti (1750-1792). - Eingeleitet und herausgegeben von Oskar Kaul. - Bild Rosettis, LXX Seiten Text, 169 Seiten Noten.

Band 23, Jahrgang XII, Band 2: Ausgewählte Werke von Agostino Steffani (1654-1728). Dritter Teil. Zweiter Band der Opern. Ausgewählte Stücke aus: Marco Aurelio (München, 12./13. Februar 1681). Servio Tullio (München, 18. [?] Januar 1686). Niobe (München, 5. Januar 1688). Henrico Leone (Hannover, Januar 1689). La Lotta d'Ercole con Acheloo (Hannover, Sommer 1689). La Superbia d'Alessandro [Il Zelo di Leonato] (Hannover 1690 [1691]). Le Rivali Concordi [Atalanta] (Hannover, 10./12. Februar 1692). Orlando Generoso (Hannover, Dezember 1691). La Libertà Contenta [Alcibiade] (Hannover, 3./6. Februar 1693). I Trionfi del Fato [Le Glorie d'Enea] (Hannover, Dezember 1695). Briseïde (Hannover, Karneval 1696). Tassilone (Düsseldorf 1709). Amor Vien dal Destino [Il Turno] (Düsseldorf 1709). - Eingeleitet und herausgegeben von Hugo Riemann. - XXXVI Seiten Text, 191 Seiten Noten.

Band 24, Jahrgang XIII (1912/13): Ausgewählte Werke des Nürnberger Organisten Erasmus Kindermann (1616-1655). Erster Teil. - Eingeleitet und herausgegeben von Felix Schreiber. - Bild Kindermanns, CXIII Seiten Text, 197 Seiten Noten.

Band 25, Jahrgang XIV (1913/14), Band 1: Ausgewählte Szenen aus il Farnace (1752), I Tantaridi (1760), Iphigenia in Tauride (1759), Le Feste d'Imeneo (1760), Antigona (1772) und La Sofonisba, del Sig. Mattia Verazj, dramma per musica da rappresentarsi alla corte elettorale palatina, in occasione del felicissimo giorno del nome del serenissimo elettore, l'anno 1772 von Tommaso Traëtta (1727-1779). - Eingeleitet und herausgegeben von Hugo Goldschmidt. Bearbeitung des Basso continuo von Anton Beer-Walbrunn. Klavierauszüge von Hugo Leichtritt und Anton Beer-Walbrunn. - Bild Tommaso Traëttas, XC Seiten Text, 201 Seiten Noten.

Band 26, Jahrgang XIV, Band 2: Christoph Willibald Gluck, Le Nozze d'Ercole e d'Ebe, Dramma per musica da rappresentarsi nella villa reale di Pillnitz in occasione delle doppie auguste Nozze celebrate in Dresda l'anno 1747. - Eingeleitet und herausgegeben von Hermann Abert. - XXXVI Seiten Text, 148 Seiten Noten.

Band 27, Jahrgang XV (1914/15): Mannheimer Kammermusik des 18. Jahrhunderts. I. Teil. Quartette und Quintette (ohne Klavier) von Franz Xaver Richter (1709-1789), Ignaz Holzbauer (1711-1783), Johann Baptist Wendling (1720-1797), Joseph Toeschi (1724-1788), Christian Cannabich (1731-1798), Ernst Eichner (1740-1777), Karl Stamitz (1746-1801), Abt Georg Jospeh Vogler (1749-1814), Anton Stamitz (1754-1820), Franz Danzi (1763-1826). Eingeleitet und herausgegeben von Hugo Riemann. - XXIV Seiten Text, 164 Seiten Noten.

Band 28, Jahrgang XVI (1915/16): Mannheimer Kammermusik des 18. Jahrhunderts. II. Teil. Trios und Duos (ohne Klavier und mit obligatem Klavier) von Franz Xaver Richter (1709-1789), Johann Stamitz (1717-1757), Joseph Toeschi (1724-1788), Anton Filtz (1730-1760), Ernst Eichner (1740-1777), Wilhelm Cramer (1745-1799), Karl Stamitz (1746-1801), Johann Friedrich Edelmann (1749-1794), Fr. X. Sterkel (1750-1817), Anton Stamitz (1754-1820). - Eingeleitet und herausgegeben von Hugo Riemann. - LXIV Seiten Text, 150 Seiten Noten.

Band 29, Jahrgang XVII: Ausgewählte Szenen aus La Sofonisba, Del Sig. Mattia Verazj, dramma per musica da rappresentarsi alla corte ellettorale palatina, in occasione del felicissimo giorno del nome del serenissimo elettore, l'anno 1762 von Tommaso Traëtta (1727-1779). Ausgewählte Werke. II. Teil. - Eingeleitet und herausgegeben von Hugo Goldschmidt. Bearbeitung des Basso continuo von Anton Beer-Walbrunn. Klavierauszug von Hugo Leichtentritt und Anton Beer-Walbrunn. - I Seite Text, 189 Seiten Noten.

Band 30, Jahrgang XVIII: Johann Krieger, Franz Xaver Anton Murschhauser und Johann Philipp Krieger, Gesammelte Werke für Klavier und Orgel. - Herausgegeben von Max Seiffert. - LXVI Seiten Text, 213 Seiten Noten.

Band 31, Jahrgang XIX / XX: Ausgewählte Werke von Pietro Torri. Erster Teil. - Herausgegeben von Hermann Junker. - LXV Seiten Text, 184 Seiten Noten.

Band 32, Jahrgang XXI - XXIV: Johannes Erasmus Kindermann. Ausgewählte Werke. Zweiter Teil. - Herausgegeben nach den hinterlassenen Materialien von Felix Schreiber und eingeleitet von Bertha Antonia Wallner. Bearbeitung des Basso continuo von Max Meyer-Olbersleben und Alfred Lorenz. - LVI Seiten Text, 166 Seiten Noten.

Band 33, Jahrgang XXV: Anton Rosetti. Ausgewählte Werke. Zweiter Teil. - Eingeleitet und herausgegeben von Oskar Kaul. - XXIV Seiten Text, 156 Seiten Noten.

Band 34, Jahrgang XXVI: Jacobus de Kerle. Ausgewählte Werke. Erster Teil. - Eingeleitet und herausgegeben von Otto Ursprung. - LXXII Seiten Text, 111 Seite Noten.

Band 35, Jahrgang XXVII / XXVIII: Johann Christoph Pez. Ausgewählte Werke. Herausgegeben und eingeleitet von Bertha Antonia Wallner. Bearbeitung des Basso continuo von August Reuss. - LXXXVIII Seiten Text, 148 Seiten Noten.

Band 36, Jahrgang XXIX / XXX: Andreas Raselius. Ausgewählte Werke. - Herausgegeben von Ludwig Roselius. XLVI Seiten Text, 148 Seiten Noten.

Band 37, Jahrgang XXXI - XXXVI. Rupert Ignaz Mayr. Ausgewählte Kirchenmusik. - Bearbeitet von Karl Gustav Fellerer. - X Seiten Text, 147 Seiten Noten.

Band 38, Jahrgang XXXVII / XXXVIII. Johann Wolfgang Franck. Die drey Töchter Cecrops. - Herausgegeben von Gustav Friedrich Schmidt. Generalbaßbearbeitung von Anton Beer-Walbrunn. - XII Seiten Text, 196 Seiten Noten.

Einleitung Verzeichnis Neue Folge

 

Letzte Änderung: 01.03.2002